Unternehmen / Konsum

Gutes Pandora-Ergebnis schiebt Richemont an

Der Schweizer Luxusgüterhersteller profitiert von den positiven Pandora-Zahlen und von einer Kurszielerhöhung.

(AWP) Die Aktien des Luxusgüterherstellers Richemont (CFR 58.14 -1.42%) sind zum Wochenschluss an der freundlich tendierenden Schweizer Börse gefragt. Als Begründung verweisen Händler auf den dänischen Schmuckhersteller Pandora (PNDORA 509.6 1.35%), der mit seinem Quartalsbericht die Anleger positiv überrascht hat.

Während die Pandora-Aktien in Kopenhagen um 14% in die Höhe schiessen, gewinnen Richemont um 10:45 Uhr 1,2% auf 63 Fr. Derweil notiert Rivale Swatch um 0,2% tiefer. Der Gesamtmarkt steigt gemessen am SMI (SMI 9556.14 -0.65%) um 0,3%.

Richemont lasse sich als Schmuckhersteller gut mit Pandora vergleichen. Im Gegensatz zu Swatch, die zum grössten Teil auf Uhren spezialisiert sei, habe bei Richemont Schmuck einen wesentlichen Anteil am Geschäft, sagte ein Händler.

Dass Richemont besser als Swatch performe, liege möglicherweise auch daran, dass Richemont noch von einer Kurszielerhöhung der Royal Bank of Canada (RY 92.89 1.86%) profitiere, heisst es weiter. RBC empfiehlt den Titel des Genfer Konzerns nämlich zum Kauf. Swatch wird von RBC dagegen «nur» mit «Sector perform» eingestuft.

Leser-Kommentare