Liebe Investorin, lieber Investor

In der Finanzkrise waren sie die Bösen, in der Coronapandemie gehörten sie zu den Rettern der Schweizer Wirtschaft: die Banker.

Kaum jemand, der zu ihrer Zunft nicht eine Meinung hat oder zumindest ein paar kritische Fragen. Letztere können Sie, liebe Leserinnen und Leser, einigen der prominentesten Schweizer Banker nun stellen: Im Vorfeld einer FuW-Konferenz, in der die Bedürfnisse von KMU im Vordergrund stehen, werden Spitzenbankerinnen und -banker meiner Kollegin Sylvia Walter Red und Antwort stehen.

Statt nach den üblichen Themen zu Geschäft und Investitionsmöglichkeiten wird unsere Redaktorin das fragen, was Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, unter den Nägeln brennt. Schicken Sie mir Ihre Fragen an [email protected]. Die Ergebnisse werden Sie im Juni auf unserer Website anschauen können. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare

Pascal Fuchs 09.04.2021 - 11:41
Danke vorab für die Möglichkeit geschätzter Paktikus, dass auch Fragen von der Basis deponiert werden können. Das klassiche Bankgeschäft geht ja immer weiter zurück und für den Anleger verliert die Bank an Bedeutung. Keine Ideen, kein Kundennutzen, wenig unternehmerisches Ideen und Mutlosigkeit. Neue Geschäftsfelder müssen her und da gäbe es aus meiner Sicht ein grosses Potential für eine ertragsreiche Geschäftsfelderweiterung.… Weiterlesen »