Märkte

«Halbierungs-Ereignis» beflügelt Bitcoin

Das für kommende Woche erwartete Ereignis treibt den Kurs der grössten Kryptowährung über die Marke von 10'000 $.

(AWP) Der Digitalwährung Bitcoin steht Anfang der kommenden Woche ein bedeutendes Ereignis bevor. Beim sogenannten «Bitcoin-Halving» wird die Menge der etwa im Zehnminutentakt neu geschaffenen Bitcoins halbiert. Im Vorfeld des Ereignisses ist der Bitcoin-Kurs in der Nacht auf Freitag erstmals seit Wochen über die Marke von 10’000 $ geklettert.

Das für den kommenden Dienstag erwartete Ereignis treibt die Bitcoin-Investoren bereits seit längerer Zeit um. Das alle vier Jahre vorkommende «Halving» sei stets etwas «Spezielles» und dürfte den Bitcoin-Markt langfristig beflügeln, sagt etwa Julien Hawle, Krypto-Experte bei der Liechtensteiner Bank Frick. Schliesslich handle es sich um eine harte Angebots-Reduzierung.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?