Unternehmen / Ausland

Hansrudolf Schmid: Ein Meister der Performance

Der in Hongkong lebende Basler managt den besten Chinafonds der Welt. Der 2003 gegründete Fonds hat seit dem Start eine durchschnittliche Jahresrendite von über 13% erzielt.

Hansrudolf Schmid können auch grössere Börsenturbulenzen nicht aus der Ruhe bringen. Seit Jahren steht der Gründungpartner der in Hongkong angesiedelten Investment-Management-Boutique HSZ Group der weltweiten Liquiditätsschwemme kritisch gegenüber.

Doch auch das Abebben der von den Notenbanken geschaffenen Geldflut dürfte sich nicht wesentlich auf die Anlagestrategie des auf chinesische Aktien und Versicherungsprodukte ausgerichteten Asset-Managers auswirken.

«Die aufstrebende Weltmacht China bleibt dank ihrem rasanten Produktivitätswachstum und der weiterhin günstigen Demografie ein Zukunftsmarkt», sagt der gebürtige Basler.

Dabei lässt sich Schmid auch von Krisen und Rückschlägen nicht vom Kurs abbringen. Kurz vor dem Ausbruch der globalen Finanzkrise hat er zwei auf Asien ausgerichtete Anlagefonds geschlossen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare