Unternehmen / Gesundheit

HBM-Aktionäre stimmen Aktienrückkaufprogramm zu

Zum Zweck der Vernichtung durch Kapitalherabsetzung sollen rund 10% der ausgegebenen Aktien zurückgekauft werden.

(AWP)  Die Aktionäre der Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare (HBMN 189.6 0.32%) Investments haben am Montag an der ordentlichen Generalversammlung (GV) vom 24. Juni einem neuen Aktienrückkaufprogramm zugestimmt. Maximal 696’000 Aktien, was etwa 10% der ausgegebenen Aktien entspricht, sollen so zum Zweck der Vernichtung durch Kapitalherabsetzung zurückgekauft werden, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit.

Das Rückkaufprogramm wird den Angaben zufolge über eine separate Handelslinie an der SIX Swiss Exchange durchgeführt. Sie beginnt am Freitag, 28. Juni 2019, und dauert bis spätestens 27. Juni 2022.

Die komplette Historie zu HBM Healthcare finden Sie hier. »

Leser-Kommentare