Unternehmen / Gesundheit

HBM profitieren stark von einem Börsengang

Die bisher grösste Beteiligung der auf Investments im Gesundheitssektor fokussierten Gesellschaft ist auf einen Schlag 400 Mio. Fr. mehr wert.

(AWP) Die Beteiligungsgesellschaft HBM Healthcare (HBMN 271 -0.18%) Investments profitiert wie erwartet stark vom Börsengang der chinesischen Biotechfirma Cathay Biotech. Der Innere Wert der HBM-Titel klettert in die Höhe.

Die privat gehaltene Cathay Biotech hat wie angekündigt am Mittwoch den Gang an die Technologiebörse «SSE (SSE 1179.5 0.55%) STAR Market» in Schanghai gewagt. Und dieser Schritt sei sehr erfolgreich verlaufen, teilte HBM mit. HBM ist mit 7,1% an der Firma beteiligt.

Cathay Biotech habe 41,66 Millionen neue Aktien zum Preis von je 133,5 Yuan platziert und habe so 5,56 Mrd. Yuan oder umgerechnet 733 Mio. Fr. eingenommen, heisst es weiter. Zudem legte die Aktie im Handel um knapp 18% auf 157 Yuan zu.

Auf Basis des Tagesschlusskurses belaufe sich der Wert der Beteiligung auf 4,65 Milliarden Yuan oder 613 Mio. Fr. nach einem Wert von zuvor 210 Mio. Fr.

Berücksichtigt man Abschläge wie etwa zur festgelegten Lock-up Periode von 36 Monaten oder der bei einem allfälligen fälligen Kapitalgewinnsteuer in China, dann errechne sich ein Innerer Wert (NAV) der HBM-Aktie von nunmehr 32.20 Fr.. Das entspreche einem Anstieg von 13,7%.

Durch die Neubewertung von Cathay Biotech wächst das Nettovermögen von HBM Healthcare Investments den Angaben zufolge auf rund 1,9 Mrd. Fr. an. Davon entfalle knapp 24 Prozent auf den Netto-Buchwert der Cathay Beteiligung (nach Lock-up Diskont und Steuerrückstellung).

HBM Healthcare Investments ist seit 2006 an Cathay beteiligt und hat insgesamt 282 Millionen Yuan (37 Mio. Fr.) in das Unternehmen investiert.

Cathay ist ein auf synthetische Biologie und andere Gebiete fokussiertes Unternehmen, das sich mit der Forschung, Entwicklung, Produktion und dem Verkauf von neuen Materialien beschäftigt, die auf biologischen Herstellungsprozessen beruhen. Die derzeit vermarkteten Produkte des Unternehmens konzentrieren sich hauptsächlich auf die Wertschöpfungskette der Polyamidindustrie.

Leser-Kommentare