Unternehmen / Immobilien

Hiag profitiert von Verkauf

Die Immobiliengesellschaft will mit der Veräusserung den Mietertrag um 9% steigern.

(AWP) Die Immobiliengesellschaft Hiag (HIAG 95.00 +0.21%) hat im Zuge ihrer Devestitionsstrategie nicht strategische Immobilien im Wert von rund 60 Mio. Fr. mit Gewinn verkauft. Veräussert wurden laut Mitteilung vom Donnerstag Liegenschaften in Aigle, Basel, Biberist, Bremgarten und im Züricher Oberland, womit bereits ein Grossteil des bis Ende 2022 geplanten Devestitionsvolumens realisiert sei.

Ausserdem bestätigte Hiag die im Rahmen der Semesterberichterstattung im August 2021 kommunizierten Ziele. Demnach wird für das zweite Halbjahr 2021 eine Steigerung des Mietertrags um 3 % angestrebt, und der annualisierte Mietertrag soll um 9 % steigen.

Die komplette Historie zu Hiag finden Sie hier. »

Leser-Kommentare