Unternehmen / Ausland

Hin und Her macht Taschen voll bei Apple

Beim Kauf von Apple-Aktien ist die Börsenweisheit «Hin und Her macht Taschen leer» zu beachten, geschicktes Timing ist das A und O.

«Hin und Her macht Taschen leer», geht die Börsenweisheit. Wer ständig handelt, verliert in der Tendenz eher, als er gewinnt. Bei Apple-Aktien allerdings bringt geschicktes Timing das Rendite-Tüpfelchen auf dem i: Wer seine Papiere am Tag einer Keynote verkauft, kann sich oft einige Wochen später günstiger eindecken.

Kommenden Dienstag gibt es wieder so eine Chance. Dann stellt Apple-CEO Tim Cook die neuesten iPhones vor. Seit Monaten wird spekuliert, wann die Geräte kommen – mit entsprechendem Rückenwind für Apple-Valoren. In den vergangenen sechs Monaten haben Aktien des weltweit grössten kotierten Unternehmens 80% zugelegt. Zum Vergleich: Der technologielastige Nasdaq 100 notiert «nur» etwas mehr als 40% im Plus. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare