Blogs / Momentum

Hot Corner: Goldige Aussichten

Der britische Minenbetreiber Shanta Gold ist nicht nur günstig bewertet. Er bietet auch vielversprechende Perspektiven.

Pascal Meisser

Eine der kontrovers diskutierten Fragen unter Anlegern heisst: Muss man Gold im Depot haben oder nicht? Angesichts dessen, dass der Goldpreis seit Monaten nur noch die Richtung nach oben kennt, ist die Frage aktueller denn je. Als Alter­native zu Gold im eigenen Portfolio ist denkbar, auf Unternehmen zu setzen, die von steigenden Notierungen für das gelbe Edelmetall profitieren.

Dazu gehört der Goldminenbetreiber Shanta Gold (Börse London: SHG, 15.35 Pence, Börsenwert 160 Mio. £). Auch wenn sich das Unternehmen mit Sitz auf der ­Kanalinsel Guernsey seit den Tiefstkursen im März bereits mehr als verdoppelt hat, sieht der Londoner Broker Liberum noch erhebliches Kurspotenzial für die kommenden Monate. Das Zwölfmonatsziel wird mit 25 Pence angegeben, das entspricht einem Plus von fast 70% gegenüber dem heutigen Kurs. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare