Blogs / Momentum

Hot Corner: Günstige Goldschürfer

Der indonesische Bergbaudienstleister United Tractors spürt die krisenbedingt sinkende Nachfrage. Doch die Aktien haben Aufholpotenzial.

Stefan Krähenbühl

United Tractors (IDX: UNTR 16 475 Rupiah, Börsenwert umgerechnet 4,1 Mrd. Fr.) arbeitet mit schwerem Geschütz. Das indonesische Unternehmen mit Sitz in Jakarta ist der grösste Lieferant von Nutzfahrzeugen im südostasiatischen Inselstaat. Rund ein Drittel der Bagger, Kipper, Bohrgeräte und Planierraupen im Land stammt von United Tractors, die unter ­anderem Maschinen des weltweit zweitgrössten Herstellers, der japanischen Komatsu, und der schwedischen Scania exklusiv vertreibt. Ihre Absatzmärkte: Bergbau, Forst-, Bau- und Landwirtschaft.

Doch das Geschäft harzt. Zum einen ist da die Coronakrise. Landauf, landab hat die indonesische Regierung jüngst Infrastrukturprojekte auf Eis gelegt, um Mittel für die Milderung der Auswirkungen von Covid-19 freizuschaufeln. Das bremst die Investition in neue Fahrzeuge. Die Analysten von JPMorgan rechnen auch für die Jahre 2021 und 2022 mit tieferen Volumen. Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.