Blogs / Momentum

Hot Corner: Günstiger Häuslebauer

Taylor Morrison Home hinkt der Konkurrenz hinterher. Das kann sich bald ändern.

Martin Lüscher, New York

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Der Umsatz hat sich in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt, unter dem Strich resultieren konstant schwarze Zahlen, und zudem sind die Aktien günstig zu haben; das Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2022 beträgt gerade einmal 4.

Die Titel des Immobilienunternehmens Taylor Morrison Home (NYSE: TMHC, 27.24$, Marktkapitalisierung 3,4 Mrd. $) sind das, was man im Allgemeinen als Schnäppchen bezeichnet. Im aktuellen Aktienumfeld ist das eine wahre Rarität.

Das überrascht, denn Taylor Morrison Home ist der fünftgrösste amerikanische Häuslebauer. Vor Ort ist das Unternehmen in den Vereinigten Staaten in 25 Märkten. Starke Präsenz hat es in den Bundesstaaten Florida, Texas und Arizona. Im vergangenen Jahr hat es 12’495 Einheiten verkauft und mit dem Bau von Immobilien einen Umsatz von 5,9 Mrd. $ erzielt.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?