Unternehmen / Ausland

HSBC will offenbar bis zu 10’000 Stellen streichen

Die britische Grossbank steht einem Zeitungsbericht zufolge vor einem massiven Stellenabbau.

(Reuters) Die britische Grossbank HSBC plant einem Zeitungsbericht zufolge die Streichung von bis zu 10’000 Stellen. Ziel sei es, die Kosten zu senken, meldete die «Financial Times» am Sonntagabend unter Berufung auf zwei in die Pläne eingeweihte Personen. HSBC lehnte auf Nachfrage eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

Erst im August hatte das Institut neben einem überraschenden Führungswechsel die Streichung von rund 2% der Jobs oder 4000 Arbeitsplätzen in diesem Jahr angekündigt. HSBC machen der Handelskrieg zwischen China und den USA, die Zinssenkungen in vielen Ländern, Unruhen in seinem wichtigsten Markt Hongkong und der nahende Brexit zu schaffen.