Unternehmen / Technologie

Ren Zhengfei: Seine Huawei ist das jüngste Opfer im Machtpoker

Für den Gründer des Telecomausrüsters ist es ein Schock: Washington hat seine Tochter verhaften lassen. Sein Unternehmen ist schon länger im Visier der USA.

Es muss ein grosser Schock für Ren Zhengfei gewesen sein. Die Finanzchefin Meng Wanzhou des von ihm gegründeten Technologiekonzerns Huawei wurde am Wochenende schon in Vancouver verhaftet. Sie ist nicht nur einfach eine Mitarbeiterin Huaweis, sondern die älteste Tochter des Patriarchen. Sie trägt den Familiennamen der Mutter.

Die 46-Jährige wurde auf Geheiss der USA verhaftet. Dort wird gegen Huawei ermittelt. Das Unternehmen soll Netzwerktechnologie an den Iran verkauft und damit gegen Sanktionen verstossen haben. Damit ist die Familie Rens ein direktes Opfer des Konflikts zwischen China und den USA geworden. Das Unternehmen ist es schon lange.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare