Unternehmen / Konsum

Hunde und Katzen rentieren tierisch

Haustiere sind nicht erst seit Corona ein boomender Markt. Interessante Anlagemöglichkeiten gibt es einige.

«Sorry, Welpen sind ausverkauft.» So oder ähnlich mussten viele Hundezüchter in den letzten Monaten Interessenten abwimmeln. Denn die Nachfrage nach vierbeinigen Zeitgenossen, nach Haustieren allgemein, hat im ersten Pandemiejahr stark zugenommen. Das Arbeiten von zu Hause aus machte die Betreuung häufig erst möglich, das Fehlen sozialer Kontakte war ein zweiter Treiber.

Im Februar 2021 waren in der Schweiz gemäss der Tierstatistik von Identitas 532’094 Hunde registriert, 13’000 mehr als im Vorjahr. Die Tierhandlungskette Qualipet konnte den Umsatz um fast 9% auf 185 Mio. Fr. steigern, wie das Magazin «Bilanz» berichtete. Weltweit wuchs der Markt für Tierbedarf 8,7% auf rund 143 Mrd. $, wie Daten von Euromonitor International zeigen (vgl. Grafik). Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?