Unternehmen / Gesundheit

Idorsia platziert neue Aktien

Der Actelion-Spin-off hat die angekündigte Kapitalrunde erfolgreich abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 305 Mio. Fr. erzielt.

(AWP) Das Biotechunternehmen Idorsia (IDIA 24.5 0%) hat die gestern angekündigte Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Es platzierte 11’912’000 neue Aktien sowie eine vorrangige Wandelenanleihe. Die Hauptaktionäre Jean-Paul und Martine Clozel haben 28,4% der platzierten Aktien sowie 28,4% der Wandelanleihen erworben, wie die Gesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Die platzierten Aktien im Nennwert 0,05 Fr. wurden zu 25,62 Fr. je neuem Valor ausgegeben. Daraus resultierte ein Bruttoerlös von 305 Mio. Fr. Die neuen Aktien, die circa 10% des aktuell ausgegebenen Aktienkapitals der Idorsia entsprechen, stammen aus dem bestehenden genehmigten Kapital von Idorsia. Das Unternehmen erwartet, dass die Kotierung und die Zulassung zum Handel der platzierten Aktien an der SIX Swiss Exchange am oder um den 13. Juli 2018 erfolgen wird.

Die ebenfalls erfolgreich platzierten vorrangigen ungesicherten Wandelanleihen im Betrag von 200 Mi0. Fr. haben eine Fälligkeit bis 2024 und sind wandelbar in 5,9 Mio. Namenaktien von Idorsia. Die Wandelanleihen haben einen Coupon von 0,75% sowie einen Wandelpreis von 33,95 Fr., entsprechend einer Wandelprämie von 32,5% über dem Angebotspreis der platzierten Aktien.

Die Liberierung der Wandelanleihe ist für den 17. Juli 2018 vorgesehen. Das Gesuch zur Kotierung und zum Handel der Wandelanleihe werde zu einem späteren Zeitpunkt gestellt, schreibt Idorsia weiter.

Der Nettoerlös aus den gleichzeitigen Angeboten werde es Idorsia ermöglichen, die Phase-3-Studien ihrer spätklinischen Entwicklungspipeline mit Aprocitentan, Clazosentan, Lucerastat und Nemorexant sowie die Weiterentwicklung ihrer diversifizierten Pipeline mit frühklinischen Entwicklungskandidaten in verschiedenen therapeutischen Gebieten zu finanzieren, heisst es weiter.

Leser-Kommentare