Unternehmen / Gesundheit

Idorsia-Studie zu Blutungen ist erfolgreich

Der Wirkstoff Clazosentan konnte in japanischen Studien Todesfälle im Zusammenhang mit zerebralen Gefässspasmen verringern.

(AWP) Das Biotechunternehmen Idorsia (IDIA 28.64 +1.2%) hat für den Pipeline-Kandidaten Clazosentan in zwei Studien positive Ergebnisse erzielt. Dabei geht es um die Behandlung von Patienten nach einer aneurysmatischen Subarachnoidalblutung (aSAH).

Idorsia wolle in Japan nun im ersten Halbjahr 2021 einen Arzneimittelantrag (New Drug Application, NDA) bei der zuständigen Behörde einreichen, teilte die Gesellschaft am Montagabend mit.

Im Juli hatte es zu Clazosentan zuletzt geheissen: Es sei bei dem Phase-III-Produktkandidaten zu Verzögerungen wegen Covid-19 gekommen, nun laufe es aber wieder planmässig.

Leser-Kommentare