Unternehmen / Gesundheit

Idorsia sieht Wirksamkeit von Clazosentan

Das Biotech-Unternehmen bestätigt die Wirksamkeit seines Wirkstoffs zur Vorbeugung von Hirnblutungen.

(AWP) Das von dem Biotechunternehmen Idorsia (IDIA 13.33 -2.34%) entwickelte Mittel Clazosentan ist wirksam bei Hirnblutungen. Nach einer aneurysmatischen Subarachnoidalblutung (SAH) hätten sich die Daten in Bezug auf die vasospasmusbedingte Morbidität und die Gesamtmortalität deutlich verbessert. Es seien keine unerwarteten Sicherheitsmängel aufgetreten, teilte Idorsia am Montag mit Hinweis auf die im Journal of Neurosurgery veröffentlichten Ergebnisse mit.

Mit dem Medikament Clazosentan (Pivlaz) werden Patienten zur Vorbeugung von Hirnblutungen (SAH) behandelt. Bei aSAH, einer aneurysmatischen Subarachnoidalblutung, handelt es sich laut Idorsia um eine plötzliche, lebensbedrohliche Blutung im Subarachnoidalraum. Pivlaz hat im Januar die Zulassung in Japan erhalten.

Die komplette Historie zu Idorsia finden Sie hier. »