Unternehmen / Industrie

Implenia erhält Auftrag in Norwegen

Der Baukonzern übernimmt beim Bau einer neuen Eisenbahnlinie durch die norwegische Stadt Moss die technische Federführung.

(AWP) Implenia (IMPN 39.22 0.56%) hat einen Auftrag zur Erstellung einer neuen Eisenbahnlinie durch die norwegische Stadt Moss an Land gezogen. Dabei übernehme der Baukonzern in einer Arbeitsgemeinschaft mit Acciona die technische Federführung, teilte Implenia am Freitag mit.

Der Anteil von Implenia an dem Auftrag von 55% entspricht den Angaben zufolge 3’400 Mio. Norwegischen Kronen bzw. 390 Mio. Fr.

Das Projekt umfasse eine zweigleisige Bahnstrecke über 10,3 Kilometer und sei Teil eines gross angelegten Projekts des staatlichen Eisenbahnunternehmens Bane NOR für bessere Zugverbindungen zwischen Städten im östlichen Teil Norwegens, heisst es im Communiqué weiter.

Dabei würden unter anderem zwei rund 2 Kilometer lange Tunnel gebaut sowie ein Tunnelportal und ein neuer Bahnhof.

Die komplette Historie zu Implenia finden Sie hier. »

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.