Unternehmen / Industrie

Implenia gewinnt Aufträge in Deutschland

Das Bauunternehmen konnte sich mehrere Aufträge im Gesamtvolumen von 290 Mio. € sichern.

(AWP) Der Baukonzern Implenia (IMPN 22.80 -0.78%) hat in Deutschland mehrere grössere Bauaufträge an Land gezogen. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf insgesamt 290 Mio. €, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstagabend heisst.

In Bad Homburg, nordöstlich von Frankfurt, baut Implenia das «Wohnquartier am Südcampus» für die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. Das Projekt umfasst den Angaben zufolge unter anderem 540 Wohnungen in 27 Mehrfamilienhäusern sowie eine Kindertagesstätte. Im bayrischen Freising errichtet Implenia in einem neuen Wohnviertel einen zweiten Bauabschnitt «Am Angerbogen». Den Auftrag für den ersten Bauabschnitt hatte Implenia bereits im Mai erhalten, wie es heisst. Im nun gewonnenen Folgeauftrag werden weitere 143 Eigentumswohnungen und zwei Gewerbeeinheiten gebaut.

In Bingen am Rhein baut Implenia laut Mitteilung für die Rheinblick Gartenstadt GmbH eine Wohnüberbauung mit fünf Mehrfamilienhäusern. Zudem wurde eine Option zur Errichtung weiterer sechs Mehrfamilienhäuser vereinbart. In Ludwigsburg hat der Konzern den Auftrag zum Bau von sechs Gebäuden mit 76 Wohnungen auf einem ehemaligen Kasernengelände erhalten. Zudem errichtet Implenia in Hamburg den Rohbau für das Projekt Bergedorfer Tor und in Berlin ein Ausbildungszentrums für die Berliner Verkehrsbetriebe BVG.

Leser-Kommentare