Unternehmen / Industrie

Implenia gewinnt Grossauftrag in Schweden

Der grösste Schweizer Baukonzern errichtet einen neuen Verbindungstunnel für die Metro in Stockholm.

(AWP) Der Auftrag habe ein Volumen von 1 Mrd. Schwedischen Kronen (98 Mio. Fr.), wie Implenia (IMPN 26.80 +1.52%) am Freitag in einem Communiqué bekannt gab.

Der Auftrag für den Verbindungstunnel zum erweiterten U-Bahn-Depot Högdalen komme von Region Stockholm, Förvaltning för utbyggd tunnelbana, dem für die Stockholmer U-Bahn-Infrastruktur verantwortlichen Staatsunternehmen. Das Projekt umfasse den Bau der erforderlichen Infrastruktur für den Anschluss des erweiterten Depots an das bestehende U-Bahn-Gleis Farstagrenen.

Am Anschlusspunkt zu Farstagrenen werde ein neuer Tunnel aus Beton gebaut. Der Felsentunnel besteht aus einem rund 2 Kilometer langen Gleistunnel und einem 500 Meter langen unterirdischen Abstellbereich für Züge, hiess es weiter. Implenia werde den Tunnel auch mit den Installationen für Elektrik, Telekom, Leitsysteme, Lüftung und Sprinkleranlagen ausstatten.