Dossier-Bild Ein Artikel aus dem Dossier 90 Jahre FuW
Unternehmen / Schweiz

FuW in der Menagerie Bundeshaus

Mit der intensiveren Berichterstattung aus dem Bundeshaus fand «Finanz und Wirtschaft» auch erhöhte Beachtung in der Politik.

«Weg damit!» – so lautete der Titel des ersten Artikels bzw. Kommentars aus dem neu eingerichteten Bundeshausbüro von «Finanz und Wirtschaft». Er wurde am 2. Juni 1993 publiziert, einen Tag nach Inbetriebnahme des Postens. Der Kommentar kritisierte die Ausschüttung von Sozialleistungen nach dem Giesskannenprinzip.

FuW war über Jahrzehnte hinweg nicht direkt im Bundeshaus vertreten. Die regelmässig erscheinende Rubrik «Bericht aus Bern» war jahrelanger Bestandteil des Blattes, doch sonst fristete die wirtschaftspolitische Berichterstattung eher ein Mauerblümchendasein. Der «Bericht aus Bern» wurde jeweils vom (inzwischen verstorbenen) freien Bundeshausjournalisten Hans Rudolf Böckli verfasst.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Weitere Artikel aus dem Dossier «90 Jahre FuW»

Alle Artikel »

Leser-Kommentare