Unternehmen / Technologie

Ingo Bank: Der Neue bei AMS stiehlt Osram-Chef die Show

Bei AMS wird CFO Ingo Bank die Schuldenlast senken müssen nach dem Kauf seines jetzigen Arbeitgebers Osram.

Ingo Bank hat den Machtkampf für sich entschieden. Der neue Finanzchef von AMS hat sich gegen den alten, Michael Wachsler, ebenso durchgesetzt wie gegen seinen derzeitigen Chef, den Osram-CEO Olaf Berlien. Bank wird im Mai als CFO zum österreichischen Chiphersteller wechseln, dessen Aktien an der hiesigen Börse kotiert sind. Dann sollte der anstehende Kauf von Osram durch AMS ein gutes Stück vorangekommen sein. Wenn Bank seinen Job in Unterpremstätten bei Graz antritt, so wird vermutet, könnten die Kartellbehörden die Übernahme bereits genehmigt haben. Für den 51-jährigen Finanzprofi indes wird die Kärrnerarbeit erst losgehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.