Unternehmen / Industrie

Interroll verstärkt Vertrieb in Island

Der Fördertechnikspezialist übernimmt seinen Verkaufs- und Serviceagenten mit Sitz in Reykjavik und stärkt damit die Aktivitäten im Bereich Food & Beverage.

(AWP) Interroll (INRN 1900 1.6%) verstärkt den Vertrieb in Island. Der Fördertechnikspezialist übernimmt seinen Verkaufs- und Serviceagenten «IBH ehf» mit Sitz in Reykjavik. Damit würden die Aktivitäten im Bereich Food & Beverage, insbesondere in der Fischindustrie, gestärkt, hiess es in einer Medienmitteilung vom Montag.

Der übertretende Geschäftsführer und 5 Mitarbeitende erwirtschaften laut den Angaben jährlich einen Produkt- und Serviceumsatz im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Einheit wird als Zweigniederlassung der Interroll Nordic in Kopenhagen weitergeführt. Bezüglich des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

IBH war zuvor Sales Agent der Interroll Gruppe für Island und die Färöer-Inseln. Dabei sei der Fokus auf die Produktgruppe Drives ausgerichtet gewesen. Mit der nun eigenen Geschäftsniederlassung werde Interroll künftig darüber hinaus ihr gesamtes Lösungsportfolio in Island vertreiben.

Leser-Kommentare