Märkte / Makro

Ist Europa das nächste Japan?

Der Ökonom Takeo Hoshi erklärt, was Europa von Japan bei der Krisenbekämpfung lernen kann. Die Erfahrungen der Bank of Japan und der EZB ähneln sich frappant.

Tommaso Manzin und Alexander Trentin

Die Parallelen zwischen Europa und Japan sind offensichtlich – vielleicht zu offensichtlich, um daraus zu lernen: hohe Staatsverschuldung, kaum Wachstum, ein Lavieren am Rande zur Deflation, ein Bankensystem mit Leichen im Keller, das sich nur gegen grossen politischen Widerstand bereinigen lässt. Dazu kommt die Exportabhängigkeit. Unter den acht grössten Exporteure liegt – absolut gesehen, in Dollar – Japan an vierter Stelle, nach Deutschland. Es folgen weitere Länder der EU: Niederlande und Frankreich an fünfter und sechster Stelle und an achter Stelle – nach Südkorea – Italien. Grossbritannien liegt immerhin auf Rang 11.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?