Unternehmen / Energie

Institutionelle wollen 38,4 Mrd. $ in Aramco investieren

Beim Börsengang des saudischen Ölproduzenten haben nicht nur institutionelle Anleger das Angebot überzeichnet.

(Reuters) Beim IPO des saudischen Erdölriesen ist der Anteil für institutionelle Anleger nach Angaben von Finanzberatern mehr als zweifach überzeichnet. Demnach haben die Investoren Gebote im Gesamtwert von 38,4 Mrd. $ abgegeben. Die Zeichnungsfrist für Profi-Anleger läuft noch bis zum 4. Dezember.

Auch die Anteile für Privatanleger waren mit 10,2 Milliarden Dollar überzeichnet. Von dem staatlichen Konzern soll ein Anteil von 1,5% oder rund 3 Mrd. Aktien an die Börse gebracht werden. Mindestens ein Drittel davon soll an Privatanleger gehen, die Zeichnungsfrist für sie endete am Donnerstag. Das Börsendebüt könnte mit einem Volumen von bis zu 25,6 Mrd. $ das grösste aller Zeiten werden.