Märkte / Aktien

Japanische Aktien sind jetzt noch günstiger

Die Tokioter Börse war schon vor der Kishida-Wahl im Hintertreffen. Dank guten Gewinnaussichten und verbesserter Corporate Governance besteht Aufholpotenzial.

Zurück auf Feld eins. Ende August setzte die japanische Börse zu einer spektakulären Aufholjagd an, doch der Kursgewinn von über 10% ist bereits wieder weg. Der Leitindex Nikkei 225 ist damit wieder auf dem Niveau von Anfang Jahr, der marktgewichtete Topix steht nur wenig besser da. Zum Vergleich: Der US-Index S&P 500 ist dieses Jahr 15% im Plus. (vgl. Grafik).

Krankt der japanische Aktienmarkt ohne Hoffnung auf Besserung? Oder ist der Rückschlag der perfekte Zeitpunkt, um in einen Markt zu investieren, der noch nicht so überteuert erscheint wie andere? Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?

Leser-Kommentare