Märkte / Makro

Job-Boom ist in die Jahre gekommen

Der Arbeitsmarkt in Europa brummt noch und die Konjunktur stabilisiert sich. Nicht zuletzt dank der Strukturreformen überrascht Frankreich positiv.

Jobvermittler wie Adecco sind dem Auf und Ab der Konjunktur erbarmungslos ausgesetzt. Der Arbeitsmarkt wiederum hinkt dem Konjunkturzyklus hinterher. Nach zehn Jahren Wirtschaftserholung brummt der Jobmarkt vielerorts noch. Unternehmen suchen händeringend nach qualifiziertem Personal. Dies insbesondere auch in Europa.

Doch über die vergangenen Quartale manifestierte sich die wirtschaftliche Abschwächung. Deutschland droht die technische Rezession: Die Wachstumszahl für das dritte Quartal wird endgültig darüber Aufschluss geben, ob die deutsche Gesamtwertschöpfung nach dem negativen zweiten Quartal erneut rückläufig war. Immerhin deuten Frühindikatoren eine Stabilisierung auf tiefem Niveau an. Zudem belebt sich der weltweite Automobilabsatz zaghaft. Sein Einbruch war ein treibender Faktor für die Malaise in der deutschen Industrie.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.