Zum Thema: Die Supernova im Blut

Joseph Schumpeter

Leben und Hauptwerke:

 

1883: Am 8. Februar in der mährischen Stadt Trešt (Triesch) geboren.

1901 bis 1905: Studium der Rechte und der ökonomischen Staatswissenschaft in Wien. Promotion zum Doktor der Rechte.

1906 bis 1907: Nach einem Studien­aufenthalt bei Gustav Schmoller in Berlin Forschungsstudent an der London School of Economics.

1909: Habilitation in Wien. Privatdozent.

1911: Veröffentlichung von «Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung».

1913/14: Austauschprofessor an der ­Columbia University New York.

1919: Finanzminister der Republik Deutsch-Österreich. Rücktritt nach ­sieben Monaten.

1926: Zweite, gründlich revidierte Auflage der «Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung».

1932: Ruf an die Harvard University, Cambridge, Massachusetts.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.