Unternehmen / Finanz

Rechtskosten für Deutsche Bank von bis zu 9,4 Mrd. $

Die US-Behörden verlangen allein für «Hypothekarvergehen» 14 Mrd. $ von der Deutschen Bank. Laut den Analysten von J.P. Morgan kommen auf das Finanzinstitut jedoch weniger Rechtsfallkosten zu.

(Reuters) Die Analysten von J.P. Morgan taxieren die Kosten für die Beilegung der zahlreichen Rechtsstreitigkeiten auf etwa 5,4 Milliarden Dollar. Hinzu kämen aber noch die Strafzahlungen für umstrittene US-Immobiliengeschäfte. JPMorgan rechnete mit einer Summe von drei bis vier Milliarden Dollar. Ursprünglich hatten die Behörden 14 Milliarden Dollar gefordert. Die Deutsche Bank ist an der Börse derzeit umgerechnet etwa 15,5 Milliarden Dollar wert. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?