Unternehmen / Finanz

Julius Bär schliesst Aktienrückkaufprogram ab

Die Bank hat ihr Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen. Das Zielvolumen von 450 Mio. Fr. sei erreicht worden.

(AWP) Die Bank Julius Bär (BAER 43.65 -0.89%) hat das im März angekündigte Aktienrückkaufprogramm mit dem Erreichen des angestrebten Rückkaufs im Umfang von maximal 450 Mio. Fr. abgeschlossen. Dabei wurden insgesamt 7’423’208 eigene Aktien zu einem Durchschnittspreis von 60,62 je Aktie über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange zurückgekauft.

Die unter diesem Programm erworbenen Aktien sollen an der ordentlichen Generalversammlung vom 12. April 2022 zur Vernichtung vorgeschlagen werden, teilte der Vermögensverwalter am Donnerstag mit.