Unternehmen / Konsum

Stagnation auf Jungfraujoch

Analyse | Weniger Gäste auf der Paradelinie der Jungfraubahn.

Bergbahnen sind klein, was die Marktkapitalisierung betrifft, aber fein ist zumeist der Kursverlauf. Bei den Jungfraubahnen geht es nun jedoch für einmal nicht weiter bergauf, zumindest nicht was die Zahl der Gäste auf der Paradelinie auf das Jungfraujoch betrifft. Hier verzeichnete das Unternehmen im vergangenen Jahr 1% weniger Gäste. Der Rückgang sei auf die vielen Ausfalltage wegen Sturmwinden zurückzuführen, teilte die Gruppe mit. Und das gerade jetzt, wo das Unternehmen mit dem Projekt V-Bahn 320 Mio. Fr. in zusätzliche Transportkapazität in die Jungfrauregion investiert.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.