Unternehmen / Konsum

Jungfraubahn verdichtet den Fahrplan

Die Bahnbetreiberin will ihr Angebot wieder erweitern und kehrt per 2022 zu einem regelmässigeren Bahnbetrieb zurück.

(AWP) Die Jungfraubahn will zu einem regelmässigeren Bahnbetrieb zurück. Zwar werde die Situation 2022 coronabedingt herausfordernd bleiben, dennoch wolle man Einheimischen und Gästen der Jungfraubahnen (JFN 126.40 -2.17%) wieder ein dichteres Angebot bieten, teilte der Bahnbetreiber am Freitag mit.

Ab 2022 soll während der Hauptsaison im Winter und Sommer im regionalen Personenverkehr zwischen Interlaken Ost, Grindelwald und Lauterbrunnen/Wengen wieder durchgehend der Halbstundentakt gelten. Aber auch das Angebot auf den touristischen Strecken soll für nächstes Jahr grundsätzlich dichter werden.

Gleichzeitig gelte es aber weiterhin flexibel zu bleiben, um etwa in Ferienwochen oder bei schönem Wetter den Fahrplan kurzfristig anzupassen. Zudem will der Bahnbetreiber vorbereitet sein, falls im nächsten Jahr der internationale Tourismus stärker an Fahrt aufnehmen sollte.

Leser-Kommentare