Unternehmen / Finanz

Kantonalbanken meiden das Wort «Fusion»

Das Zusammengehen von Staatsinstituten birgt politischen Zündstoff, auch wenn einige in der Branche weiter mit der Idee liebäugeln.

Früh übt sich, wer Bankkunde werden will: Seit vier Jahren steht bei  Oberstufenschülern Finanzkompetenz auf dem Lehrplan. Finance Mission heisst das Angebot, das der Kantonal­bankenverband (VSKB) zusammen mit den Lehrerverbänden initiiert hat. Die Ini­tiative, so irrelevant sie für das operative Geschäft der Mitgliedbanken sein mag, ist bemerkenswert. Sie ist eine von wenigen, die von den Kantonalbanken gemeinsam getragen werden. Obschon die 24 Geldhäuser kaum eine Gelegenheit auslassen, sich über das schwierige Zinsumfeld und den Margendruck zu beklagen, kocht jedes sein eigenes Süppchen. Zusammenarbeit ist höchstens im kleinen Kreis multilateral. Gemeinsame Grossprojekte sind rar. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?