Unternehmen / Gesundheit

Kinarus gibt Update zu Coronakandidaten KIN001

Laut Kinarus belegen neue Daten die antivirale Wirksamkeit von KIN001 gegen den ursprünglichen Sars-CoV-2-Stamm und bedenkliche Varianten.

(AWP) Das Biopharmaunternehmen Kinarus (KNRS 0.0440 +1.85%) Therapeutics hat ein Update zu seinem Corona-Kandidaten KIN001 gegeben. Die in der Fachzeitschrift International Journal of Molecular Sciences veröffentlichten Daten belegten die antivirale Wirksamkeit von KIN001 gegen den ursprünglichen SARS-CoV-2-Stamm und bedenkliche Varianten, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Zusammenarbeit zwischen Virologen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und Kinarus zeigte, dass KIN001 nicht nur alle SARS-CoV-2-Stämme, sondern auch hochinfektiöse Varianten wie Delta und Omikron fast vollständig blockiere.

Zudem erwartet Kinarus, Daten aus einer Phase-II-Studie mit KIN001 Ende des dritten Quartals vorzulegen. In dieser Studie werden hospitalisierte Covid-19-Patienten mit dem Wirkstoff behandelt. Eine zweite Phase-II-Studie mit KIN001 zur Behandlung von ambulanten Covid-19-Patienten beginne in diesem Sommer.

Leser-Kommentare