Klimaschutz als neues Argument für Protektionismus

An der 21. UN-Klimakonferenz in Paris (COP 21) 2015 haben 195 Länder ein Rahmenabkommen zur ­Reduktion anthropogener Treibhausgase (THG) unterschrieben. Es sieht vor, dass jedes Land für die Emissionen von CO2 ein nationales Reduktionsziel bestimmt (Intended Nationally Determined Contribution (INDC)). Die Staaten verpflichteten sich, alle fünf Jahre (erstmals 2023) zu überprüfen, ob bzw. inwieweit sie … Continue reading Klimaschutz als neues Argument für Protektionismus