Unternehmen / Industrie

Komax bieten eine günstige Einstiegschance

Analyse | Der Markt hat den düsteren Ausblick mit drastischen Kursabschlägen bestraft. Strukturell sind die Wachstumsaussichten aber weiter intakt.

Der Kursverlust ist enorm: Die Aktien von Komax, dem Weltmarktführer auf dem Gebiet von Kabelverarbeitungsmaschinen, büssten am Donnerstag zeitweise über 20% an Wert ein. An den Zahlen für das vergangene Jahr liegt das nicht – auch wenn sie unter den sehr hohen Erwartungen ausfielen.

Der Jahresabschluss für 2018 enthält Rekordwerte: Die Bestellungen nahmen doppelt so stark zu, wie der Markt wuchs. Der bereits im Januar veröffentlichte Umsatz stieg 17%, mit einem organischen Wachstum von beachtlichen 14%. Betriebsergebnis (Ebit) und Gewinn legten über ein Fünftel zu.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare