Unternehmen / Gesundheit

Kometenhafter Anstieg von Relief Therapeutics

Analyse | Ein Mittel des Pharmaunternehmens soll schwer kranken Coronapatienten helfen. Die Aktien kennen kein Halten mehr.

Seit Relief Therapeutics am Dienstag über gute erste Resultate von Versuchen mit ihrem Entzündungshemmer Aviptadil berichtet hat, ist der Aktienkurs des Pharmaunternehmens aus Genf förmlich explodiert. Es scheint kein Halten mehr zu geben. Am Freitagmorgen sind die Papiere auf 80 Rappen hochgeschossen, bevor sie wieder etwas zurückgekommen sind. Am Montag lag der Preis bei etwas mehr als 3 Rappen.

Anfang Jahr wurden die Titel noch regelmässig für 0,1 Rappen gehandelt. Der diesjährige Kursanstieg beträgt denn auch schwindelerregende 60’000%. Das Handelsvolumen hat sich in den letzten Tagen vervielfacht. An einigen Tagen haben mehr als 300 Mio. Aktien die Hand gewechselt, rund zehnmal mehr als an den meisten Tagen zuvor. Das Unternehmen ist nun an der SIX mit 1,3 Mrd. Fr. bewertet.

Bitte , um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare