Märkte / Derivate

Konfliktbarometer Soja

Der Streit zwischen den USA und China wird auch über den Sojahandel ausgetragen.

Die Sojabohne, so unscheinbar sie daherkommen mag, spielt im sino-amerikanischen Handelskonflikt eine bedeutende Rolle. So lässt sich aus den bilateralen Handelsvolumen ablesen, wie es um das angespannte Verhältnis zwischen den beiden Supermächten bestellt ist. Entsprechende Indizien lieferten die vergangenen Tage: Die Furcht vor einer Verschärfung des Streits wurde von der unbestätigten Nachricht geschürt, Peking habe staatsnahe Unternehmen dazu angehalten, den Kauf von US-Agrargütern wie Sojabohnen auszusetzen. Dies als Antwort auf die jüngste Eskalation rund um die wachsende Einflussnahme Chinas in Hongkong.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.