Unternehmen / Industrie

LafargeHolcim gut unterwegs und günstig

Analyse | Der Zementkonzern hat die Coronakrise vorerst überstanden. Die Titel sind ein Kauf.

Der April war für LafargeHolcim ­­der Coronatiefpunkt. Weltweit mussten Baustellen schliessen. Der Umsatz brach 37% ein. Seither geht es aufwärts – auch im dritten Quartal, wie Zahlen vom Freitag zeigen. Werden nur die Monate Juli bis September betrachtet, ist Corona ausgestanden. Die Zahlen liegen auf Vorjahresniveau.

Der Umsatz fiel auf vergleichbarer ­Basis zwar noch knapp 3% niedriger aus als im Vorjahresquartal. Dafür liegt der wiederkehrende Betriebsgewinn (Ebit) 10% darüber. Damit hat LafargeHolcim die Erwartungen des Markts übertroffen. Der Aktienkurs notierte nach Handelsbeginn 1,5% im Plus. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare