Unternehmen / Schweiz

LafargeHolcim Top, UBS Flop

Der Schweizer Aktienmarkt hat im ersten Quartal markant gewonnen. Jahreszahlen prägen die Kursentwicklung der Einzelaktien.

Das erste Quartal an der Schweizer Börse kann sich sehen lassen: Der Swiss Market Index (SMI) hat seit Jahresbeginn 11,6% zugelegt, der breiter gefasste Swiss Performance Index (SPI) gewann gar 12,6%. Damit notiert der Gesamtmarkt praktisch wieder auf dem Niveau von Anfang 2018. Bei der Performance der Einzeltitel zeigen sich aber erhebliche Unterschiede. Massgeblichen Einfluss auf den Aktienkurs hatte bei vielen Gesellschaften die Publikation des Jahresergebnisses.

Überdurchschnittlich stark schnitten im Leitindex LafargeHolcim und Lonza ab mit einem Kursgewinn von mehr als 20%. Der Baustoffhersteller hat mit den Jahreszahlen für 2018 die Erwartungen grösstenteils erfüllt.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare