Märkte / Immobilien

Langfristige Hypozinsen sinken leicht

Der Richtsatz für zehnjährige Hypotheken ist im Durchschnitt wieder unter 1% gefallen.

Die zehnjährigen Hypothekarzinsen liegen im Oktober ein wenig tiefer als im September. Kein Einziger der dreizehn von «Finanz und Wirtschaft» beobachteten Anbieter hat den Richtsatz für langfristige Wohnbaukredite hinaufgesetzt. Drei haben den Zins konstant gehalten, und zehn haben ihn ermässigt.

Im Durchschnitt resultiert eine Reduktion von 0,04 Prozentpunkten (4 Basispunkte). Das ist nicht viel, aber damit ist der Richtsatz im Mittel wieder unter 1% gerutscht. Dieses Niveau war erstmals im August 2019 unterschritten worden. Während der Marktturbulenzen im vergangenen März verlangten die Hypothekar­geber dann knapp 1,14%. Jetzt ist der langfristige Durchschnittszins 0,99%. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?