Märkte / Makro

Leicht mehr Arbeitslose in der Schweiz

Die Schweizer Arbeitslosenquote liegt im Dezember mit 3,3% etwas höher. Der saisonbereinigte Wert nimmt hingegen leicht ab.

(AWP) Die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz hat im Dezember 2017 leicht zugenommen. Ende Monat waren laut Mitteilung des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) vom Dienstag 146’654 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 9’337 mehr als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote stieg damit um 0,2 Prozentpunkte auf 3,3%, der saisonbereinigte Wert nahm dagegen zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 3% ab. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat waren 12’718 Personen weniger (-8%) arbeitslos gemeldet.

Die jahresdurchschnittliche Arbeitslosenzahl für 2017 beträgt 143’142 Personen und liegt damit um 4,1% tiefer als 2016. Daraus resultiert für das Berichtsjahr im Jahresmittel eine Arbeitslosenquote von 3,2% (VJ 3,3%).

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare