Unternehmen / Finanz

Leonteq ändert Investmentstrategie

Die auf strukturierte Produkte spezialisierte Leonteq gibt ihr diversifiziertes Bond-Portfolio auf. Die Aktien reagieren positiv auf die Anpassungen.

(AWP) Die auf strukturierte Produkte spezialisierte Leonteq ändert ihre Investmentstrategie. Das Unternehmen habe sein diversifiziertes Bond-Portfolio aufgegeben und werde die Erlöse aus der Emission eigener Produkte künftig primär in kurzfristige, qualitativ hochwertige Staatsanleihen von Kernländern sowie in Barmittel investieren, teilte Leonteq am Mittwochmorgen mit. An der Börse legen die Leonteq-Aktien zu.

Leonteq begründet den Schritt in der Investmentstrategie mit dem verstärkten Fokus des Unternehmens auf ihre White-labeling-Strategie, also dem Vertrieb der Leonteq-Produkte unter dem Namen anderer Finanzinstitute. Die unter dem neuen Partner Notenstein Privatbank bestätigte Strategie werde längerfristig zu einer Reduktion der unter eigenem Namen emittierten Produkte führen.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?