Unternehmen / Konsum

Lindt & Sprüngli auf Allzeithoch

Das Kursniveau spiegelt eine klare Erwartungshaltung. Eine Steigerung in den USA ist Pflicht. Dort wird der Standort Stratham ausgebaut.

Für die Wertpapiere des Schokoladeherstellers Lindt & Sprüngli geht es derzeit hoch hinaus. Namenaktie und Partizipationsschein notieren auf Allzeithoch. Der Rebound nach zwei schwachen Jahren ist deutlich. Das Unternehmen muss die Entwicklung aber mit einem soliden Geschäftsgang in den USA untermauern. Der grösste Einzelmarkt hatte 2017 den Ausschlag zu der unterdurchschnittlichen Performance gegeben.

In den USA, wo Lindt & Sprüngli 34% des Umsatzes erarbeitet, kamen 2017 gleich mehrere Faktoren zusammen, die das Geschäft beeinträchtigten. Intern war es die Neupositionierung des 2014 erworbenen Pralinenspezialisten Russell Stover. Extern machten Lindt veränderte Marktgewohnheiten zu schaffen: Schokolade als Snack verlor Anteile an Getreideriegel, die als gesunder wahrgenommen werden. Hinzu kamen entsprechende Sortimentsanpassungen im Absatzkanal Drugstores.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare