Unternehmen / Finanz

LLB verbessert sich klar

Die Liechtensteinische Landesbank steigert 2021 ihr Ergebnis und verbucht höhere Volumen.

(AWP) Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) ist im Geschäftsjahr 2021 deutlich gewachsen. Sowohl beim Konzernergebnis wie auch beim Geschäftsvolumen erzielte die Bank deutliche Zugewinne, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Das Konzernergebnis stieg gemäss den ungeprüften Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um 26% auf 138 Mio. Fr. Das Ergebnis widerspiegle die Wachstumsdynamik, die gesteigerte Ertragsqualität im Kundengeschäft als auch das strikte Kostenmanagement, scheibt die Bank weiter. Der Geschäftsertrag stieg auf 476 Mio. Fr. von 430,3 Mio. Fr., aber auch der Geschäftsaufwand stieg leicht an auf 313 Mio. Fr. von 306,7 Mio. Fr.

Im gleichen Zeitraum wuchs das Geschäftsvolumen, das bei der LLB Kundenvermögen plus Kundenausleihungen umfasst, auf 106 Mrd. Fr. Dies sind rund 13 Mrd. Fr. mehr als im Vorjahr.

Der geprüfte Jahresabschluss und der Finanzbericht werden am 25. Februar publiziert, der Geschäftsbericht folgt dann am 25. März.