Unternehmen / Finanz

LLB mit markant geringerem Gewinn

Das Geldhaus Liechtensteinische Landesbank erwartet für das erste Halbjahr ein 24% tieferes Konzernergebnis.

(AWP) Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) erwartet für das erste Halbjahr 2018 einen geringeren Gewinn als im Vorjahreszeitraum. Das Konzernergebnis wird mit 46 Mio. Fr. rund 24% tiefer erwartet. Das Wachstum sei in den ersten sechs Monaten aber organisch als auch akquisitorisch fortgesetzt worden, wie die Bank am Donnerstag mitteilt.

Der Geschäftsertrag sank laut den vorab publizierten ungeprüften Zahlen um 3,0% auf 184 Mio. während der Geschäftsaufwand um rund 10% 128 Mio. anstieg. Positiv entwickelte sich das Netto-Neugeld. Der Zufluss belief sich im ersten Halbjahr auf 1,1 Milliarden Franken, wie es weiter heisst. Das ist mehr als doppelt so viel wie die 470 Mio. im gesamten Vorjahr.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel vollständig zu lesen.

Leser-Kommentare

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.