Unternehmen / Schweiz

LM Group zurück in Gewinnzone

Der Onlinereiseanbieter passt die provisorischen Zahlen nach oben an und rechnet für 2019 mit weiterem Wachstum.

(AWP) Der Onlinereiseanbieter LM Group hat im Geschäftsjahr 2018 mehr Umsatz erzielt und ist in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die provisorischen Angaben von Mitte Februar wurden leicht nach oben angepasst. Für 2019 wird von einer erneuten Steigerung ausgegangen.

Gemäss definitiven Angaben stieg der Gruppenumsatz im Kerngeschäft um 14% auf 286,9 Mio. €. Der bereinigte Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda kletterte überproportional um 60% auf 44 Mio. €, wie die frühere Lastminute.com am Dienstag mitteilte. Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 8,4 Mio. nach einem Verlust von 7,8 Mio. im Vorjahr.

Der ganze Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Abonnieren Bereits abonniert?