Unternehmen / Schweiz

Logitech wächst und wächst

Analyse | Der Westschweizer Tech-Konzern verzeichnet trotz Verlangsamung ein starkes Weihnachtsgeschäft und hebt die Ziele an. Die Aktien gewinnen deutlich.

Für Logitech läuft es weiter rund. Denn für die Anbieterin von Unterhaltungselektronik und PC-Zubehör ist das dritte Geschäftsquartal, in das das Weihnachtsgeschäft fällt, das wichtigste des Jahres. Und es fiel ausgesprochen stark aus. In der Berichtsperiode haben die Lausanner einmal mehr die Erwartungen des Marktes übertroffen, sowohl beim Umsatzwachstum wie bei den Gewinngrössen ­– die Bruttomarge bewegt sich auf Rekordniveau. Zum zweiten Mal in diesem Geschäftsjahr hebt Logitech-CEO Bracken Darrell die Jahresziele an.

Nachdem die Aktien in den vergangenen sechs Monaten rund ein Viertel des Werts verloren hatten, konnten sie im angebrochenen Jahr wieder ein Zehntel gewinnen. Am Dienstag haussierten sie in einem schwächelnden Gesamtmarkt zeitweise bis zu 4%. Das starke Quartalsergebnis kontrastiert mit Marktstimmen, die im Vorfeld der Zahlen bei Logitech – wie auch anderen retailmarktabhängigen Unternehmen – ein schleppendes Weihnachtsgeschäft wie auch negative Währungseinflüsse befürchteten. Dieser Text ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital 5 Wochen ab CHF 20.– Jetzt testen Bereits abonniert?