Für viele Firmen ist die Pandemie ein Albtraum. Für Logitech ist sie ein Traum: Millionen Büroleute arbeiten zu Hause am Desktop und müssen sich über Videokonferenzen besprechen. Am Abend entspannen sie sich mit einer Runde «League of Legends» am PC. Für all diese Aktivitäten hat der Zubehörspezialist die passende Hardware im Angebot.

Ob Tastaturen, PC-Mäuse, Webcams oder Videokonferenzsysteme, Gaming-Zubehör fürs Zocken oder Kopfhörer fürs Joggen zwischendurch – alles geht weg wie warme Semmeln, zusätzlich durch die Pandemie befeuert. So präsentierten die Lausanner jüngst das beste Ergebnis ihrer Firmengeschichte. Im Quartal per Ende September explodierte der Umsatz um drei Viertel, der Bruttogewinn ist viermal grösser als im Vorjahr, der Gewinn dreimal. In allen Regionen war Logitech gleichermassen erfolgreich. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Weitere Artikel aus dem Dossier «Die Analyse»

Alle Artikel »

Leser-Kommentare