Unternehmen / Schweiz

Logitech sind auf Rekordjagd

Die Nachfrage nach PC-Zubehör ist wegen der Pandemie explodiert. Anleger reissen sich um die Papiere, die Aktien setzen ein weiteres Allzeithoch.

 

Arbeiten von zu Hause gehört im Coronazeitalter zur Normalität. Als global tätige Anbieterin von Geräten für Videokonferenzen, PC- und Gaming-Zubehör profitiert Logitech von dieser neuen Arbeitswelt. Nach einem bereits sehr starken Frühlingsgeschäft während des ersten Lockdown ist der Verkauf im Sommer ­geradezu explodiert. Die Leute richten sich längerfristig für das Homeoffice ein und brauchen entsprechende Technik.

Im zweiten Quartal per Ende September vergrösserte sich der Umsatz um drei Viertel, der Gewinne hat sich ver­dreifacht. «Wir haben das nicht erwartet, das ­Momentum wurde stärker und stärker», sagt CEO Bracken Darrell gegenüber FuW. Die Markterwartungen wurden pulverisiert, die Jahresziele stark angehoben. «Wir werden das Jahr nicht mit Wachstum von 75% beenden, aber die hohen Wachstumsraten sind nachhaltig», sagt der CEO. Dieser Artikel ist für Abonnentinnen und Abonnenten reserviert. Digital-Abonnements ab 28 Fr. / Monat Zu den Abonnements Bereits abonniert?

Leser-Kommentare